Der Gerichtsvollzieher ist ein selbstständiges Organ der Rechtspflege und ist für die Zwangsvollstreckung zuständig. Er unterhält sein eigenes Büro und hat einen festen, ihm zugewiesenen Bezirk.

Der Gerichtsvollzieher vollstreckt nach den Vorschriften und Gesetzen der Bundesrepublik Deutschland, z.B.:

  • Zivilprozessordnung (ZPO)
  • Bürgerliches Gesetzbuch (BGB)
  • Gerichtsvollzieherkostengesetz (GVKost)
  • Handelsgesetzbuch (HGB)
  • Gerichtsvollzieherverordung (GVO)
  • Gerichtsvollziehergeschäftsanweisung (GVGA)
  • und vielen mehr ...

Voraussetzungen